CO2 HOCHDRUCK

Räumliche Schutzwirkung
durch gasförmiges Löschmittel

Mehr erfahren Mehr erfahren

Das durch die VdS Schadenverhütung GmbH anerkannte Löschsystem CO2-Hochdruck (HD) bietet schnellen und relativ preiswerten Brandschutz. Die 60 bar Löschmittelbehälter gibt es mit 7,5 kg, 30 kg und 50 kg CO2-Inhalt. Sie werden automatisch auf Löschmittelschwund mittels Wiegeaufhängung überwacht. Wir haben verschiedenes Zubehör für das CO2-HD System entwickelt, um unseren Kunden die anwendungsfreundlichste Lösung präsentieren zu können. Kohlendioxid (CO2) ist ein farbloses, geruchloses und elektrisch nicht leitendes Gas.

Löschmittel für Brände mit folgenden Stoffen oder Einrichtungen

  • Brennbare Flüssigkeiten und andere Stoffe, die sich bei einem Brand wie brennbare Flüssigkeiten verhalten
  • Brennbare Gase, wenn Vorsorge getroffen ist, dass sich nach erfolgter Löschung kein zündfähiges Gas-Luft-Gemisch bildet
  • Elektrische Einrichtungen
  • Brennbare feste Stoffe, wie Holz, Papier und Textilien, wobei Brände dieser Stoffe eine höhere CO2-Konzentration und eine längere Einwirkzeit erfordern

Die Details:

Funktionsbereiche

Bei Erkennung eines Brandes durch den automatischen Melder bzw. bei Auslösung des Handmelders wird über die Brandmeldezentrale die Alarm- und Steuerflasche elektrisch geöffnet. Das ausströmende CO2 aktiviert eine pneumatische Verzögerungseinheit und lässt in dem geschützten Raum ein pneumatisches Horn ertönen.
Parallel dazu wird über die Brandmeldezentrale eine elektrische Hupe ausgelöst. Nach Ablauf der objektbezogenen eingestellten Verzögerung werden die Löschmittelbehälter pneumatisch geöffnet und das CO2 strömt über die Löschdüsen in den Raum.

Einsatzbereiche

  • Bearbeitungszentren
  • Druckmaschinen
  • Flugsimulatoren
  • Funkenerosionsmaschinen
  • Gasturbinen
  • Heißluftverzinnungsanlagen
  • Lackieranlagen
  • Lagerräume
  • Leiterplattenbeschichtungsanlagen
  • Motorprüfstände
  • Paternosterregale
  • Pulverbeschichtungsanlagen
  • Schaltschränke
  • Ölbäder

Zulassungen

Das CO2 Hochdruck Löschsystem ist durch VdS Schadenverhütung GmbH unter folgenden Anerkennungsnummern zugelassen:

S302007 – CO2-HD

Voreile

• VdS Anerkennung E 3780008; S 302007
• Schnell wirksam bei Bränden der Klasse A und B sowie in elektrischen Anlagen
• Nicht korrodierend und elektrisch nicht leitend
• Keine Löschmittelrückstände
• 60 bar Systemdruck
• Automatische oder manuelle Auslösung
• Niedrige Wartungs- und Betriebskosten
• Schutz offener oder teilumschlossener Einrichtungen
• Preiswertes, überall verfügbares Löschmittel
• Maximierung der Wirksamkeit des Systems durch computergestützte Auslegungen des Düsenrohrsystems

Sprechen Sie mit
unserem Expertenteam